Kirchengemeinde Altshausen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Aktuelle Informationen

Seelsorgeeinheit

Aktuelle Informationen

Allgemein

Saulgauer Kurs

Saulgauer Kurs

„Saulgauer Kurs“ für Gruppenleiter*innen in den Kirchengemeinden im Dekanat Saulgau vom 09.-11. Juli in Bad Saulgau 

Warum es gerade jetzt wichtig ist für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene da zu sein 

Gruppenleiter*innen oder Ministrant*innen gehören zu einer unverzichtbaren und wichtigen Personengruppe, welche in den  Kirchengemeinden unterschiedliche Aufgaben und Verantwor¬tungen übernehmen, neue Ministrant*innen einlernen und Gruppen  (mit-)leiten. Mit Beginn der Corona Pandemie ist es für viele junge Menschen schwer geworden ihren Platz in der Kirchengemeinde  (wieder) zu finden um hier den gewohnten Ausgleich zur Schule erleben zu können. 

Mit dem Angebot des „Saulgauer Kurs“ möchte das Jugendreferat bewusst nicht auf den oft viel zitierten „Restart nach Corona“ warten sondern jungen Menschen ab 16 Jahren jetzt wichtiges Rüstzeug an die Hand geben und dabei vor allem auch wieder neue Motivation vermitteln. Ob der Kurs im optimalen Falle in Präsenz oder Teile davon in digitaler Form stattfinden wird kann heute erst kurzfristig entscheiden werden. Fest steht, dass das Wochenende auf alle Fälle für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen durchgeführt werden wird.  

Der Kurs, der von Dekanatsjugendreferent Chris Schlecht und der Dekanatsjugendseelsorgerin Anna-Katharina Merk und einem ehrenamtlichen Team in Kooperation mit dem Jugendhaus Elisabeth im Kloster Sießen geleitet wird ist eng mit den Verantwortlichen der Jugendarbeit in den Seelsorgeeinheiten im Dekanat Saulgau abgestimmt. Nicht nur dadurch sind Inhalte und Ideen im Anschluss an den Kurs in den Kirchengemeinden des Dekanat Saulgau umsetzbar und werden durch die Verantwortlichen vor Ort (mit)begleitet. 

Beim „Saulgauer Kurs“ geht es inhaltlich vor allem um: 

* neue Spiele, Spielarten und Materialien kennen und wie man diese  Gruppe anpassen und gut anleiten kannst 

* was alles zu einer guten Gruppenstunde gehört

* wie gute Teamarbeit und Kommunikation funktioniert

* wie man andere begeistern und motivieren kann

* mal noch eine ganz andere Seite des Ministrantendienst am Altar kennen

* spirituelle Impulse kennenlernen und wie man selbst welche gestalten kann

* Aufsichtsplicht und andere rechtliche Grundlagen

* eigene kleines Projekt umzusetzen 

* viele andere Gleichgesinnte kennen und eine tolle Zeit zu erleben

Anmelden können sich alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14-18 Jahren aus den Kirchengemeinden im Dekanat Saulgau. Offizieller Anmeldschluss über die Homepage biberach.bdkj.info ist der 01.Juni, Anmeldungen werden aber auch noch später angenommen. Weitere Infos sowie die offizielle Ausschreibung sind ebenfalls auf der genannten  Homepage des Katholischen Jugendreferats / der BDKJ Dekanatsstelle zu finden. 

Chris Schlecht, Dekanatsjugendreferent


Paare können sich auf die Ehe vorbereiten - Online

Die katholischen Dekanate Biberach und Saulgau bieten am 26. Juni 2021 ein Online-Ehevorbereitungsseminar für Paare an. Der Kurs findet statt von 9 bis 15 Uhr. Das Ehepaar Marina und Philipp Friedel (QM im öffentlichen Dienst und Dekanatsreferent) gestalten den Kurs. Er bietet Gelegenheit, über die Vorstellungen von Partnerschaft und Ehe miteinander ins Gespräch zu kommen, den täglichen Umgang miteinander in den Blick zu nehmen, sich über das Sakrament der Ehe zu informieren und der Frage nachzugehen, wie Paare Glauben und Leben in der Ehe praktisch verbinden können.

Es wird eine Kursgebühr von 20 € pro Paar erhoben. Anmeldungen bitte an die Geschäftsstelle der Dekanate, Kolpingstr. 43, 88400 Biberach, Tel.: 07351 8095 400,

E-Mail: dekanat.biberach@drs.de, http://dekanat-biberach.drs.de


Firmauftakt 2021

Am Sonntag, den 13. Juni sind die Jugendlichen, die sich 2021 auf die Firmung vorbereiten wollen, herzlich um 18.30 Uhr zu einem Jugendgottesdienst (Wort-Gottes-Feier) in die Schlosskirche St. Michael in Altshausen eingeladen. Es handelt sich dabei um den Gottesdienst, der im April verschoben wurde. Das bedeutet, dass die Jugendlichen, die sich für den Apriltermin angemeldet hatten, automatisch auch für den 13. Juni angemeldet sind und eine Info per E-Mail erhalten. Aufgrund der Hygienevorschriften ist für Familienangehörige nur noch wenig Platz, d.h. diese müssen sich gegebenenfalls extra anmelden bei anja.hermle@drs.de. Sollten Neuntklässler*innen an der Firmung interessiert sein und bislang noch keine Informationen erhalten haben, können diese sich ebenfalls bei Frau Hermle per E-Mail melden.


Stop and go“

Ein Nachmittag für Menschen, die kurz vor dem Ruhestand sind oder am Beginn des Ruhestandes stehen.

Zu dieser Online-Veranstaltung lädt die Katholische

Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau e.V. (keb) am Freitag 18.06.2021 von 14.00 – 16.00 Uhr ein.

Diesen Fragen wollen wir nachgehen:

• Was kann ich im Ruhestand Sinnvolles mit meinem Leben anfangen?

• Wo braucht`s mich?

• „Das wollte ich schon immer mal.“ – Träume & Wünsche, die bisher zu kurz gekommen sind!

Herzliche Einladung zur Ideenwerkstatt mit Gleichgesinnten! Referentin: Anita Bachthaler, Laupheim, keb-Bildungsreferentin für Seniorenarbeit und Renate Fuchs, Biberach, Seniorenseelsorge


Nach der Anmeldung bis 11.06.2021 bei der Kath. Erwachsenenbildung unter Tel.: 07371 / 9359-0 oder E-Mail: info@keb-bc.slg.de erhalten Sie den Zugangslink für diese Veranstaltung.

Altshausen

Allgemeines

Dankbarer Rückblick auf Fronleichnam

In diesem Jahr konnte ja leider nur eine kleine Prozession im Schlosshof stattfinden. Umso mehr danken wir allen, die zum Gelingen des Fronleichnamsfestes beigetragen haben. Unser herzlicher Dank gilt dem Herzoglichen Haus für den prächtigen Blumenschmuck im Schlosshof und am Hauptportal der Pfarrkirche sowie die Stiftung der Birken am Hochaltar. Bei Rosa Trunz, Christa Reißer, Elli Ebner und Anne Schneider-Bauhofer bedanken wir uns für die Gestaltung des schönen Blumenteppichs vor dem Altar. Auch den Blutreitern möchten wir für Ihren Einsatz beim Tragen des Himmels ein herzliches Vergelt’s Gott sagen. Dem Trompeter Severin Hänsler, dem Doppelquartett aus Sängern des Chores der Schlosskirche und unserem Organisten Herbert Wenzel sagen wir herzlichen Dank für die festliche musikalische Gestaltung der Messfeier.


Zuschuss zum Gotteslob der Erstkommunionkinder

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Zuschuss in Höhe von 10,00 Euro beim Kauf oder Geschenk eines Gotteslobes für die Erstkommunionkinder. Bei Vorlage des Gotteslobes erhalten die Erstkommunionkinder den Zuschuss und einen entsprechenden Aufkleber bis spätestens Freitag, 18. Juni, im Pfarrbüro.


Das Sakrament der Ehe haben sich versprochen

Stefan Oberhaus und Sarah Oberhaus, geb. Ruß


Zuschuss zum Gotteslob der Erstkommunionkinder

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Zuschuss in Höhe von 10,00 Euro beim Kauf oder Geschenk eines Gotteslobes für die Erstkommunionkinder. Bei Vorlage des Gotteslobes erhalten die Erstkommunionkinder den Zuschuss und einen entsprechenden Aufkleber bis spätestens Freitag, 18. Juni, im Pfarrbüro.

 

Die Bücherei im Kath. Gemeindehaus informiert:

Die Bücherei Altshausen kann nach Anmeldung wieder besucht werden.

Sie können sich telefonisch während der Öffnungszeiten unter 07584 428 oder per Email unter koeb-altshausen@t-online.de oder direkt vor Ort anmelden.

Natürlich gelten die bekannten Hygieneregeln: Mundschutz – Händedesinfektion – Abstand bzw. geringe Besucherzahl. Die zurückgebrachten Medien gehen in Quarantäne und werden gereinigt, so dass sie unbedenklich wieder ausgeliehen werden können. Durch die Schließung sind Ihnen keine Kosten entstanden. Wir haben viele neue Bücher für Erwachsene und Kinder angeschafft und freuen uns auf Sie. Unsere Öffnungszeiten: montags 17 Uhr bis 19 Uhr, mittwochs 15 Uhr bis 18 Uhr Melden Sie sich bitte an!


Zeit zum Friedensgebet

Jeden Freitag um 19.00 Uhr in der evangelischen Kirche (findet in den Schulferien nicht statt).

Ebenweiler

Stadtradeln

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob Sie bereits jeden Tag fahren oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs sind. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn Sie ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätten.

Wir, als Kindergarten, möchten uns bei diesem Wettbewerb beteiligen und würden uns freuen, wenn möglichst viele Kilometer von uns gefahren werden. Sie können sich / Ihr Kind im Kindergartenteam online registrieren.

Wenn Sie ohne Registrierung mitradeln wollen, dann dürfen Sie die gefahrenen Kilometer aufschreiben und bei uns im Kindergarten abgeben. Wir werden sie dann übertragen.

Ebenweiler radelt vom 12. Juni bis 02. Juli 2021. Wir freuen uns auf drei tolle Wochen!

Das Kindergartenteam St. Elisabeth

 

Sicherer Nachhauseweg

Uns wurde von einer Familie unseres Kindergartens berichtet, dass deren Sohn von einem Mann mittleren Alters auf der Straße angesprochen wurde. Der Mann wollte ihn ins Auto locken. Das Kind ist glücklicherweise weggerannt. Es war ein schwarzes, auffälliges Auto. Der Gemeinde und der Polizei ist der Vorfall bekannt, außerdem gab es zwei ähnliche Situationen in der Umgebung. Wir möchten Sie bitten, wachsam zu sein und auffällige Situationen zu beobachten und gegebenenfalls einzugreifen.

Der Vorfall ist schon einige Tage her, es ist uns jedoch trotzdem ein Anliegen, dass alle Kinder heil Zuhause ankommen.

Das Kindergartenteam St. Elisabeth


eMail: sturban.ebenweiler@drs.de

Pfarrbüro Ebenweiler, Kirchstr. 5, 88370 Ebenweiler, Pfarramtssekretärin: Katharina Müller, Tel. 07584/720, Fax 07584/2759, privat: 07587/922553

 

Das Pfarrbüro

ist ab sofort wieder zu den ursprünglichen Öffnungszeiten besetzt:

- Montag von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr

- Mittwoch von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

- Freitag von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr


Paare können sich auf die Ehe vorbereiten - Online

Auf die Bekanntmachung in der Seelsorgeeinheit wird hingewiesen. Wir bitten um Beachtung.


Fleischwangen

Firmauftakt 2021

Am Sonntag, den 13. Juni sind die Jugendlichen, die sich 2021 auf die Firmung vorbereiten wollen, herzlich um 18.30 Uhr zu einem Jugendgottesdienst (Wort-Gottes-Feier) in die Schlosskirche St. Michael in Altshausen eingeladen. Es handelt sich dabei um den Gottesdienst, der im April verschoben wurde. Das bedeutet, dass die Jugendlichen, die sich für den Apriltermin angemeldet hatten, automatisch auch für den 13. Juni angemeldet sind und eine Info per E-Mail erhalten. Aufgrund der Hygienevorschriften ist für Familienangehörige nur noch wenig Platz, d.h. diese müssen sich gegebenenfalls extra anmelden bei anja.hermle@drs.de. Sollten Neuntklässler*innen an der Firmung interessiert sein und bislang noch keine Informationen erhalten haben, können diese sich ebenfalls bei Frau Hermle per E-Mail melden.


Liebe Kirchengemeinde,

mit dem frühmorgendlichen Festgeläute um 05.00 Uhr begann der diesjährige Fronleichnamstag eigentlich wie immer und viele haben sich dabei ganz bestimmt vorgestellt, wie schön es wäre dieses Hochfest wie gewohnt mit Heiliger Messe und der anschließenden Prozession durch das Dorf zu feiern und es sodann beim gemütlichen Gemeindefest im Pfarrgarten ausklingen zu lassen. Aber wie bereits im letzten Jahr machte uns Corona auch dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung.

Um so schöner war es wie wir trotz allem sehr feierlich diesen Festtag begehen konnten.

Und hierfür möchten wir allen Beteiligten ganz herzlich danken: Herrn Pfarrer Mayer für das Feiern der Heiligen Messe, dem Organisten, Herrn Mütz, und Gerlinde Krone mit der Chorgruppe. Wie Sie sicherlich bemerkt haben, war unsere Kirche dem Feiertag Fronleichnam entsprechend festlich geschmückt. Zuerst ein ganz großes Dankeschön an alle, die ihren individuellen Beitrag zu unserem Patchwork-Blumenteppich geleistet haben. Wie vermutet: das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile und durch das Zusammenfügen der einzelnen Beiträge entstand ein wirkliches Gesamtkunstwerk.

 

Ein Dankeschön gebührt auch Conny Keller, Manuela Müller, Tina Matras sowie Marianne Fässler, die bereits am Vorabend den festlichen Blumenschmuck geschaffen haben.

Und schließlich ein großes Danke an unseren Mesner Herbert Trautmann und seine Frau Martina, die viele Stunden in die Vor- aber auch Nachbereitung des Hochfestes investiert haben und ohne die Vieles nicht möglich gewesen wäre.

Was uns nach dem Gottesdienst besonders gefreut hat, war das Platzkonzert unserer Musikkapelle. Fürwahr eine tolle Idee des Musikvereins und die musikalischen Klänge sorgten für einen wirklich sehr gelungenen Abschluss. Dafür ein herzliches Danke und wir freuen uns auf Euren Auftritt beim nächsten Pfarrfest an Fronleichnam 2022!

Ihr Kirchengemeinderat


eMail: sturban.ebenweiler@drs.de

Pfarrbüro Ebenweiler, Kirchstr. 5, 88370 Ebenweiler, Pfarramtssekretärin: Katharina Müller, Tel. 07584/720, Fax 07584/2759, privat: 07587/922553

 

Das Pfarrbüro

ist ab sofort wieder zu den ursprünglichen Öffnungszeiten besetzt:

- Montag von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr

- Mittwoch von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

- Freitag von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr


Paare können sich auf die Ehe vorbereiten - Online

Auf die Bekanntmachung in der Seelsorgeeinheit wird hingewiesen. Wir bitten um Beachtung.

Boms

Krankenhaus- und Altenheimbesuche

Anmeldung über das Pfarrbüro Ebersbach, Tel.: 07584-765


Fronleichnam

Auch in der Corona-Zeit kann auf sehr schöne Art und Weise Fronleichnam gefeiert werden.

Mehrere Ministrant(inn)en und Kindergarten-Familien gestalteten auf einem quadratisch zugeschnittenen Stück Pappe einen individuellen kleinen „Blumenteppich“. Am frühen Morgen wurden dann alle Einzelteile zu einem großen „Blumenteppich“ vor der Kirche zusammengefügt. Dies brachte sehr schön zum Ausdruck, dass jeder Einzelne willkommen ist und einen wertvollen Beitrag leistet. Alle zusammen sind verbunden in der christlichen Gemeinschaft mit Gott.

Der von Herrn Pfarrer Schneider auf einfühlsame Weise zelebrierte Gottesdienst wurde festlich musikalisch umrahmt von den Kantoren Ulrike und Helmut Nusser, Herrn Gerhard Linder am Flügelhorn und Iris Halder an der Orgel. Die Gebete, die ansonsten draußen an den Stationen gebetet werden, wurden im Anschluss an den Gottesdienst in der Kirche gesprochen.

Ein herzliches Vergelt`s Gott allen Mitwirkenden!


Feier der Ersten Heiligen Kommunion am 06. Juni 2021 (Nachholtermin von 2020)

Endlich ist es soweit. Am Sonntag den 06.06.2021 ist für sechs Kinder aus unserer Kirchengemeinde der große Tag gekommen, um das erste Mal an der heiligen Eucharistie teilzunehmen (zwei Kinder feierten die Erste Heilige Kommunion bereits im September 2020). Für die Kinder ist dies ein großer und wichtiger Moment, den viele ihr Leben lang nicht vergessen.

Coronabedingt können an dem Gottesdienst nur die Erstkommunionkinder und deren Familien teilnehmen, weshalb wir alle anderen Gemeindemitglieder bitten, auf die umliegenden Gottesdienste auszuweichen.

Folgende Kinder feiern ihre Erste Heilige Kommunion:

Jolanda Allgäuer, Franziska Krezdorn, Jonathan Wetzel, Lena Arnegger, Dominik Reiner, Philipp Reiner


Öffnungszeiten Pfarrbüro Ebersbach, Kirchplatz 14:

Montag von 8.00-12.00 Uhr,

Donnerstag von 10.30–12.00 Uhr und 16.30-19.00 Uhr

Das Pfarrbüro ist wegen Corona bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Während der Öffnungszeiten können Anliegen telefonisch oder per E-Mail erledigt werden.

Persönliche Termine sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

 

Kirchliche Bücherei köb III\

Nach der langen coronabedingten Pause öffnen wir unsere Bücherei nach den Pfingstferien wieder.

Es gelten wie zuletzt die bekannten Hygieneregeln: Abstand, Händedesinfektion und Maske.

Öffnung im Juni 21: Donnerstag, den 10.06., 17.06. und 24.06. und im Juli jeden Donnerstag, jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr.

Wir können viel Neues anbieten und freuen uns auf Ihren Besuch.


Boos

Krankenhaus- und Altenheimbesuche

Anmeldung über das Pfarrbüro Ebersbach, Tel.: 07584-765


Fronleichnam 2021

Ich möchte allen herzlich für die Gestaltung der Blumenteppiche in Ebersbach und in Boos danken!

Herzliche Grüße Pfarrvikar Pater Pare


Fronleichnam

Am 03.06.2021 feierte die Kirchengemeinde St. Valentinus Boos mit einem feierlichen Gottesdienst Fronleichnam. Eine Prozession war in diesem Jahr auf Grund der Pandemie nicht möglich. Der Kirchengemeinderat bedankt sich herzlich für den engagierten Einsatz der Oberminis sowie bei Frau Anna Eisele und Marianne Krezdorn und bei Pater Rajesh Pare, welche mit einer tollen Idee doch noch einen Blumenteppich ermöglicht haben. Es wurde kurzerhand ein “Gemeinschafts-Blumenteppich“ vor dem Hauptportal gemacht. Dazu waren alle Gemeindemitglieder, die Kommunionkinder, alle Minis und Kinder der Kinderkirche eingeladen einen runden Blumenteller zuhause zu gestalten und diesen am Mittwochabend am Friedhof abzugeben. Aus den zahlreichen sehr bunten und schönen Blumenteller entstand am Donnerstagmorgen ein Blumenteppich in Form eines Baumes. Dieser sollte ein Symbol für die Gemeinschaft, die Vielfältigkeit und den Zusammenhalt unserer Kirchengemeinde sein. Für diesen besonderen Blumenteppich bedankt sich der Kirchengemeinderat bei allen Mitwirkenden mit einem herzlichen Vergelt´s Gott.


Feier der Ersten Heiligen Kommunion am 06. Juni 2021 (Nachholtermin von 2020)

Endlich ist es soweit. Am Sonntag den 06.06.2021 ist für sechs Kinder aus unserer Kirchengemeinde der große Tag gekommen, um das erste Mal an der heiligen Eucharistie teilzunehmen (zwei Kinder feierten die Erste Heilige Kommunion bereits im September 2020). Für die Kinder ist dies ein großer und wichtiger Moment, den viele ihr Leben lang nicht vergessen.

Coronabedingt können an dem Gottesdienst nur die Erstkommunionkinder und deren Familien teilnehmen, weshalb wir alle anderen Gemeindemitglieder bitten, auf die umliegenden Gottesdienste auszuweichen.

Folgende Kinder feiern ihre Erste Heilige Kommunion:

Jolanda Allgäuer, Franziska Krezdorn, Jonathan Wetzel, Lena Arnegger, Dominik Reiner, Philipp Reiner


Öffnungszeiten Pfarrbüro Ebersbach, Kirchplatz 14:

Montag von 8.00-12.00 Uhr,

Donnerstag von 10.30–12.00 Uhr und 16.30-19.00 Uhr

Das Pfarrbüro ist wegen Corona bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Während der Öffnungszeiten können Anliegen telefonisch oder per E-Mail erledigt werden.

Persönliche Termine sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

 

Kirchliche Bücherei köb III\

Nach der langen coronabedingten Pause öffnen wir unsere Bücherei nach den Pfingstferien wieder.

Es gelten wie zuletzt die bekannten Hygieneregeln: Abstand, Händedesinfektion und Maske.

Öffnung im Juni 21: Donnerstag, den 10.06., 17.06. und 24.06. und im Juli jeden Donnerstag, jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr.

Wir können viel Neues anbieten und freuen uns auf Ihren Besuch.


Ebersbach

Kath. Kirchenchor

Die Chorproben entfallen bis auf Weiteres.


Fronleichnam

Ich möchte allen herzlich für die Gestaltung der Blumenteppiche in Ebersbach und in Boos danken!

Herzliche Grüße Pfarrvikar Pater Pare


Blumenteppich in der Pfarrkirche Ebersbach:

Auch dieses Jahr ließen sich die Erstkommunionkinder und deren Familien nicht davon abbringen, einen tollen Blumenteppich zu gestalten und hatten eine tolle Idee: Einzelne Teller wurden zuhause mit bunten Blumen von den Erstkommunionkindern gestaltet und anschließend entstand ein wunderschöner Blumenteppich in Form eines Kreuzes, der von zwei Erstkommunionmüttern gelegt wurde. Vielen Dank dafür!


Ein Blumenteppich bei der Kapelle in Buch

Auch dieses Jahr konnten die Gläubigen nicht in gewohnter Weise Fronleichnam feiern. Deshalb haben einige Mitglieder der Kapellengemeinschaft in Buch diesen schönen Blumenteppich vor der Kapelle gestaltet.


Einladung zur öffentlichen Kirchengemeinderatssitzung - online

am Donnerstag, den 10.06.2021 um 19.30 Uhr Tagesordnungspunkte:

Begrüßung und Impuls 1 Regularien

2 Berichte aus den Ausschüssen

• Kindergarten

• Verwaltung und Bau

• Pastorale Situation 3 Verschiedenes

4 Nächste Sitzung

Christof Mayer Wolfgang Sekul Vorsitzender kraft Amtes Gewählter Vorsitzender


Um Ihnen die Teilnahme an unserer Online-Sitzung zu ermöglichen, bitten wir Sie, sich mit Ihrer Email-Adresse beim Pfarrbüro anzumelden (StMichael.Ebersbach@drs.de). Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Auf eine rege Teilnahme freut sich Ihr Kirchengemeinderat.


Öffnungszeiten Pfarrbüro Ebersbach, Kirchplatz 14:

Montag von 8.00-12.00 Uhr,

Donnerstag von 10.30–12.00 Uhr und 16.30-19.00 Uhr

Das Pfarrbüro ist wegen Corona bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Während der Öffnungszeiten können Anliegen telefonisch oder per E-Mail erledigt werden.

Persönliche Termine sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

 

Kirchliche Bücherei köb III\

Liebe Leser/innen,

leider wissen wir immer noch nicht, wie lange es noch dauert, bis wir unsere Bücherei wieder öffnen können. Wir hoffen, dass es nicht mehr allzu lange geht.

Bleiben sie alle gesund! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Ihr Büchereiteam Ebersbach


Hoßkirch

Rückblick Fronleichnam 2021

Leider konnten wir auch in diesem Jahr das Fronleichnamsfest nicht in gewohnter Weise begehen. Der Gottesdienst fand in der Kirche statt. Auf eine Prozession wurde verzichtet. Stattdessen fanden die Besucher bereits vor dem Eingang ein aus Blüten gelegtes Kreuz vor. In der Kirche, im Chorraum, hatte Renate Müller mit Unterstützung von Irmgard Brinz, Brigitte und Maren Moog, Rosi Schmid, Elle Engstler, Andrea Renn, Gabi Osswald und Regina Renz einen Blumenteppich gestaltet. Ihnen ein herzliches Vergelt´s Gott, ebenso unserem Mesner, Hans Halder. Dieses Jahr wurde eine Taube dargestellt. Die Taube ist ein Zeichen des Friedens und der Freiheit. In Form der weißen Taube bedeutet sie Reinheit. Außerdem steht sie auch für den Heiligen Geist und damit der Anwesenheit Gottes.

Nach dem Gottesdienst brachte Herr Pfarrer Jeeson den Segen im Cabrio durch die Straßen zu den Menschen. Vor den Häusern waren zum Teil Blumenteppiche gestaltet, Kerzen angezündet oder kleine Altare aufgebaut. Vielen Dank allen, die in irgendeiner Form zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.


Erstkommunionfeier in St. Petrus, Hoßkirch

Am Sonntag, 06. Juni 2021, war es endlich für Finja Neubauer, Katja Reck und Tobias Straubinger soweit. In einem festlichen Gottesdienst, musikalisch umrahmt vom Lobpreis-Team, empfingen sie aus der Hand von Herrn Pfarrer Jeeson ihre 1. Hl. Kommunion. Damit wird das Band zwischen den Kindern und dem lieben Gott noch enger. Wir wünschen den Kindern von Herzen, dass ihr Kinderglaube mit ihnen zusammen groß und erwachsen wird.

Die Kirchengemeinde wünscht den Kindern alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg, möge der Glaube ihnen immer Halt geben. Ein herzliches Vergelt`s Gott Herrn Pfarrer Jeeson, dem Lobpreis- Team, dem Mesner und den Ministrantinnen und Ministranten, den Kommunionkindern und deren Eltern sowie Gäste. Trotz der schwierigen Zeit und vieler Einschränkungen und Entbehrungen, konnte eine für alle wunderschöne, unvergessliche Erstkommunion gefeiert werden.


Firmauftakt 2021

Am Sonntag, den 13. Juni sind die Jugendlichen, die sich 2021 auf die Firmung vorbereiten wollen, herzlich um 18.30 Uhr zu einem Jugendgottesdienst (Wort-Gottes-Feier) in die Schlosskirche St.

 

Michael in Altshausen eingeladen. Es handelt sich dabei um den Gottesdienst, der im April verschoben wurde. Das bedeutet, dass die Jugendlichen, die sich für den Apriltermin angemeldet hatten, automatisch auch für den 13. Juni angemeldet sind und eine Info per E-Mail erhalten. Aufgrund der Hygienevorschriften ist für Familienangehörige nur noch wenig Platz, d.h. diese müssen sich gegebenenfalls extra anmelden bei anja.hermle@drs.de. Sollten Neuntklässler*innen an der Firmung interessiert sein und bislang noch keine Informationen erhalten haben, können diese sich ebenfalls bei Frau Hermle per E-Mail melden.


Das Pfarrbüro – Kirchplatz 1, 88376 Königseggwald

hat geöffnet am Dienstag von 9.00 – 11.30 Uhr, am Mittwochnachmittag von 16.00 - 18.00 Uhr und am Freitag von 9.00-11.00 Uhr.


Königseggwald

Fronleichnam 2021

Pünktlich zu Fronleichnam hatte der tagelange Regen pausiert. So wurde die Vorfreude in unserer Gemeinde auf den Freiluftgottesdienst im Garten des gräflichen Hauses nicht nur mit stimmungsgedeihlichem Wetter, sondern auch mit entsprechender Feierlichkeit belohnt. Mit seiner Predigt erinnerte Pfarrer Jeeson an den Kern der Festspiritualität des allerheiligsten Leibes und Blutes Christi und passierte kurz Revue, was den Fronleichnamstag vor der Coronapandemie im Sichtbaren symbolisierte: etwa die Prozession mit festlich dekorierten Außenaltären, vorbei an Blumenteppichen unter entsprechend musikalischer Begleitung. Im nächsten Jahr werde das hoffentlich wieder so stattfinden können, waren sich alle einig. Ebenso gemeinsam war den Anwesenden die beschauliche Stimmung in Herz, Seele und Geist, nicht zuletzt aufgrund der bisherigen Einschränkungen bezüglich der Gottesdienste seit Beginn der Pandemie: „Nun weiß man alles besser zu schätzen und Kleinigkeiten zu würdigen“, so eine Gottesdienstbesucherin. Einige der traditionellen Besonderheiten gab es aber auch in diesem Jahr. So übernahm die musikalische Umrahmung unsere Musikkapelle. Fahnen- und Himmelsträger, unsere Ministranten und alle, die den Gottesdienst vor der blumengeschmückten Fassade des Schlosses ermöglicht hatten, machten Fronleichnam auch in dieser sonderbaren Zeit der Pandemie zu einer Besonderheit im kirchlichen Jahreskreis. Der Kindergarten hatte die einzig mögliche Prozessionsstation vor der Kirche mit einem Blumenteppich geschmückt. Nicht nur von hier aus startete Pfarrer Jeeson im Anschluss im aufgedeckten Cabrio mit Martina Geser am Steuer, um segnend durch unsere Dorfstraßen zu fahren. Dasselbe wiederholte er auch in den Gemeinden Hoßkirch und Unterwaldhausen. Allen Verantwortlichen und Beteiligten sei ein großer Dank ausgesprochen, insbesondere auch den Kindern und Erzieherinnen des Kindergartens St. Georg. Wir Schwestern und Brüder im Glauben freuten uns über dieses Stück kleiner Normalität im

Großen und Ganzen Gefüge. Kurz nachdem Pfarrer Jeeson seine Fahrt beendet hatte, begann es übrigens wieder zu regnen.

Die Kirchengemeinde Königseggwald bedankt sich aufs Herzlichste bei der Gräflichen Familie zu Königsegg-Aulendorf für die Ermöglichung dieses Festgottesdienstes im Schlossgarten sowie den Familien Xaver Eisele aus Hoßkirch-Hüttenreute, Hubert Geser aus Stefansreute und Heinz Schlagenhauf aus Unterwaldhausen für das Bereitstellen und Fahren der Autos sowie allen, die die Fahrzeuge festlich geschmückt haben. Selbstverständlich ergeht

ein großes Dankeschön auch an alle sichtbaren und unsichtbaren Helfer, die das gemeinsame Feiern von Fronleichnam so schön gestaltet haben. ()Text u. Bild: Christina Maria Benz


Feier der Ersten Heiligen Kommunion am Sonntag, den 13.06.2021

Am Sonntag, den 13.06.2021 empfangen 4 Kinder aus unserer Kirchengemeinde die Erste Hl. Kommunion. Der Gottesdienst findet coronabedingt nur für die Erstkommunionkinder und deren Familien statt. Wir bitten Sie deshalb, auf die umliegenden Gottesdienste auszuweichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Folgende Kinder feiern ihre Erste Hl. Kommunion: Hanna Arnold, Kathrin Bezikofer, Ben Gittinger, Matteo Rehm.

Wir wünschen den Kindern mit Familien einen schönen, unvergesslichen Festtag.


Feier der Ersten Heiligen Kommunion am Sonntag, den 13.06.2021

Am Sonntag, den 13.06.2021 empfangen 4 Kinder aus unserer Kirchengemeinde die Erste Hl. Kommunion. Der Gottesdienst findet coronabedingt nur für die Erstkommunionkinder und deren Familien statt. Wir bitten Sie deshalb, auf die umliegenden Gottesdienste auszuweichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Folgende Kinder feiern ihre Erste Hl. Kommunion:

Hanna Arnold, Kathrin Bezikofer, Ben Gittinger, Matteo Rehm. Wir wünschen den Kindern mit Familien einen schönen, unvergesslichen Festtag.


Einladung zur öffentlichen Sitzung des Kirchengemeinderates am Dienstag, den 08.06.2021 um 19.30 Uhr im Bürgersaal

Tagesordnung:

1) Geistlicher Impuls

2) Regularien

3) Aktion Hoffnung Herbstsammlung

4) Tag der Räte

5) Verabschiedung Haushaltsplan 2021 und 2022

6) Verschiedenes.

Gez. Pfr. Christof Mayer

Martina Geser, gewählte Vorsitzende


Firmauftakt 2021

Am Sonntag, den 13. Juni sind die Jugendlichen, die sich 2021 auf die Firmung vorbereiten wollen, herzlich um 18.30 Uhr zu einem Jugendgottesdienst (Wort-Gottes-Feier) in die Schlosskirche St. Michael in Altshausen eingeladen. Es handelt sich dabei um den Gottesdienst, der im April verschoben wurde. Das bedeutet, dass die Jugendlichen, die sich für den Apriltermin angemeldet hatten, automatisch auch für den 13. Juni angemeldet sind und eine Info per E-Mail erhalten. Aufgrund der Hygienevorschriften ist für Familienangehörige nur noch wenig Platz, d.h. diese müssen sich gegebenenfalls extra anmelden bei anja.hermle@drs.de. Sollten Neuntklässler*innen an der Firmung interessiert sein und bislang noch keine Informationen erhalten haben, können diese sich ebenfalls bei Frau Hermle per E-Mail melden.


Das Pfarrbüro – Kirchplatz 1, 88376 Königseggwald

hat geöffnet am Dienstag von 9.00 – 11.30 Uhr, am Mittwochnachmittag von 16.00 - 18.00 Uhr und am Freitag von 9.00-11.00 Uhr.

Riedhausen

Feier der Erstkommunion

Nach Abstimmung mit den Eltern wird die Erstkommunion in Riedhausen am 01.08.2021 stattfinden.


Fronleichnam

Eigentlich wollten wir im Freien einen wunderschönen Gottesdienst mit Musikkapelle und Chor feiern. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir mussten umdisponieren. Dies hat aber diesem besonderen Fornleichnamsfest keinen Abbruch getan. Bereits im Vorfeld wurden 40 Holzplatten von vielen Bürgerinnen und Bürgern mit Blüten kunstvoll gestaltet. Aus den Einzelplatten wurde in einer kleinen Hommage an die früheren "Wege durch das

Dorf" ein kleiner Weg in der Kirche bis zum Altar gelegt. Die Einzelplatten, der große Blumenteppich und der gesamte Kirchenschmuck ergaben ein wundervolles Gesamtbild.

Die besondere musikalische Gestaltung durch den Musikverein, Herrn Josef Bentele und Herrn Siegmar Gasser rundeten den wunderschönen Gottesdienst von Herrn Pfarrer Locher ab. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Mitwirkenden bedanken und freuen uns schon, wenn wir nächstes Jahr, hoffentlich wieder mit einer Prozession durch das Dorf, das Fronleichnamsfest feiern können.

Der Kindergarten St. Michael gestaltet Fronleichnam- Teppiche

Am 02.06.2021 gestaltete jede Gruppe des Kindergartens St. Michael zwei bunte Blumenteppiche mit einer Vielzahl an Blumen, die Kinder und Eltern gemeinsam gepflückt haben.

Vielen Dank für die zahlreichen Blumenspenden.

Ihr Kindergartenteam Riedhausen


Das Pfarrbüro – Kirchplatz 1, 88376 Königseggwald

hat geöffnet am Dienstag von 9.00 – 11.30 Uhr, am Mittwochnachmittag von 16.00 - 18.00 Uhr und am Freitag von 9.00-11.00 Uhr.

Unterwaldhausen

Fronleichnam 2021

Mit Abstandsregeln konnte auch dieses Jahr das Fronleichnamsfest wieder feierlich begangen werden. Da die Prozession, mit gemeinsamen Blumen- teppichen coronabedingt nicht stattfinden, konnte fuhr Pfarrer Jeeson mit der Hl. Monstranz im Cabrio, mit Heinz Schlagenhauf, durch die Straßen um den Segen zu allen Häusern zu bringen. Die Menschen wurden aufgefordert ein

Zeichen zu setzen und so entstanden an vielen Häusern kleine

Blumenteppiche oder es wurden Kerzen angezündet. Zum Start am Dorfplatz spielte eine kleine Besetzung unserer Musikkapelle, ebenso an der Kapelle in Oberwaldhausen und auf dem Bauhof. Nach langer Zeit wieder die Klänge der Musikkapelle zu hören war etwas ganz Besonderes.

Ein ganz herzlicher Dank an Pfarrer Jeeson, den Musikern und Familie Schlagenhauf sowie allen Beteiligten, dass dieses Fest in einem feierlichen Rahmen stattfinden konnte, wenn auch nicht in herkömmlicher Weise.


Firmauftakt 2021

Am Sonntag, den 13. Juni sind die Jugendlichen, die sich 2021 auf die Firmung vorbereiten wollen, herzlich um 18.30 Uhr zu einem Jugendgottesdienst (Wort-Gottes-Feier) in die Schlosskirche St. Michael in Altshausen eingeladen. Es handelt sich dabei um den Gottesdienst, der im April verschoben wurde. Das bedeutet, dass die Jugendlichen, die sich für den Apriltermin angemeldet hatten, automatisch auch für den 13. Juni angemeldet sind und eine Info per E-Mail erhalten. Aufgrund der Hygienevorschriften ist für Familienangehörige nur noch wenig Platz, d.h. diese müssen sich gegebenenfalls extra anmelden bei anja.hermle@drs.de. Sollten Neuntklässler*innen an der Firmung interessiert sein und bislang noch keine Informationen erhalten haben, können diese sich ebenfalls bei Frau Hermle per E-Mail melden.


Das Pfarrbüro – Kirchplatz 1, 88376 Königseggwald

hat geöffnet am Dienstag von 9.00 – 11.30 Uhr, am Mittwochnachmittag von 16.00 - 18.00 Uhr und am Freitag von 9.00-11.00 Uhr.

 
 
 
 
 
 
Infobox

Kontakt

Katholisches Pfarramt
St. Michael Altshausen
Schloßstraße 7 
88361 Altshausen 
Telefon: 07584 3541


 
 

Startseite  |  Inhalt  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Katholisches Pfarramt
St. Michael Altshausen
Schloßstraße 7
88361 Altshausen
Telefon: 07584 3541

 
Logo